HeuteWochenendekompl. Programm
Kino Scala Büllingen

Unser Kino

Als wir im September 2017 das Kino von der Familie Riewer übernommen haben, lag hinter dem Gebäude in der Tiergartenstraße schon eine sehr lange und bewegte Geschichte.

1938 ging dort zum ersten Mal der Vorhang im damaligen Kino "Schauburg" auf und schon kurz darauf wurde das Kino im zweiten Weltkrieg stark beschädigt.

Nach dem erfolgten Wiederaufbau wurde das Kino am 15. Juli 1949 auf dramatische Weise bei der Explosionskatastrophe von Prüm erheblich zerstört. In Rekordzeit konnte der Spielbetrieb bereits am 4. Februar 1950 wieder aufgenommen werden.

In den darauffolgenden Jahrzehnten wurde das wirtschaftliche Betreiben eines Kinos in unseren ländlichen Gefilden zusehends schwieriger, was schließlich darin mündete, dass auch das Prümer Kino Mitte der achtziger Jahre kurz vor dem definitivem Ende stand.

Im Mai 1985 übernahm dann Familie Riewer das Kino und unterzog es einer kompletten Renovierung einschließlich der Errichtung eines zweiten Kinosaals im Jahr 1990.

Im September 2017 haben wir das Kino übernommen, mit dem Ziel unseren Gästen ein attraktives und abwechslungsreiches Programm in einem ansprechenden Rahmen anzubieten.

Mit dem Beginn einer bis dahin nie in diesen Ausmaßen gekannten weltweiten Pandemie im März 2020 geschah für Kultur, Kino und generell allen Ausrichtern von Gemeinschaftsaktivitäten ein verheerender existentiell bedrohlicher Einschnitt.

Der große Rückhalt bei unserem Publikum hat uns Zuversicht gegeben. Wir glauben wir weiterhin an die Zukunft des Kinos, das ein gemeinschaftliches Film- und Kulturerlebnis bietet und haben uns während dieser Krise dazu entschieden, die Rahmenbedingungen unseres Kinoangebots wesentlich zu verbessern.

Ein erstes wichtiges Projekt - gefördert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung - nämlich die barrierefreie Zugänglichkeit - wurde im Herbst 2021 abgeschlossen. KINO FÜR ALLE wird erleichtert durch die Errichtung eines Aufzugs, den Bau einer barrierefreien WC-Anlage sowie für Rollstuhlfahrer unterfahrbaren Tischen im Bistro.

Unsere Kinosäle bieten nun auch ein optimales Raumklima dank dem Einbau einer neuen nachhaltigen Heizung mit Luftwärmepumpe und einer neuer Raumlüftungsanlage mit 100 % Frischluftzufuhr und Wärmerückgewinnung. Der Foyer- und Bistrobereich wurde mit Hepa-Luftfiltergeräten ausgestattet.

2022 wird  die Außenfassade des Kinos energetisch saniert und der Foyer- und Bistrobereich erneuert.

Wir danken dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, der Filmförderungsanstalt (FFA) und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) für die Förderung dieser Projekte.

Familie Stoffels und das gesamte Team des Eifel-Kino Prüm

Prüm, April 2022